Gewerbe- & Blaulichtschau

12. Mai 2018
Gewerbe- & Blaulichtschau ein Erfolg

Eine große Blaulicht- und Gewerbeschau setzt den Schlusspunkt hinter das dreitägige Feuerwehrfest in Weihern. Hilfs- und Rettungsorganisationen aus dem Landkreis und dazu Gewerbeeinrichtungen aus Weihern präsentieren ihre neuesten Errungenschaften.

Weihern. In Weihern drehte sich in diesen Tagen alles um die Feuerwehr. Das neue Gerätehaus, ein neues Einsatzfahrzeug und der Florianstag mit annähernd 500 Feuerwehrleuten waren Höhepunkte, die man nicht alle Tage erlebt. Da wird es für den Veranstalter schon schwierig, dem Besucher auch am dritten Tag noch einmal eine Attraktion zu bieten. Mit ihrem Blaulichttag, verbunden mit einer Gewerbeschau, haben die Verantwortlichen das Richtige getroffen. Rund um das neue Gerätehaus richteten sich die annähernd 30 Aussteller ein. Ein Muss für die besonders Mutigen war eine Fahrt mit der Drehleiter der Feuerwehr Pfreimd. Mit neuester Technik präsentierten sich das THW aus Nabburg und Schwandorf. Eine Schmutzwasserpumpe, die 7000 Liter in der Minute fördert, sieht man nicht alle Tage. Die wohl spektakulärste Innovation kam von der TBG Nabburg. Die umgerüstete Betonpumpe wurde mit einem Strahlrohr ausgerüstet und durch die Förderleitung Löschwasser gepumpt. Bei einem Löscheinsatz wird so der Feuerwehrmann keiner Gefahr ausgesetzt.

Auch das BRK und die Wasserwacht waren vertreten. Um das Feuerwehrhaus platzierten sich die Autohäuser mit ihren neuesten Modellen. Wer dann noch über das nötige Geld verfügte, konnte ein neues Holzhaus der Firma Kurz in Auftrag geben. In der Abteilung Hobbykünstler gab es vom Vogelhaus über Schnitzereien, Holzbranding und Bildern alles zu erwerben. Köstliches aus dem Bienenstock durfte am Stand der Imker aus Nabburg verkostet werden. Ratschläge zur Einbruchsicherheit hatte der Infostand der Polizei zum Thema, und wer noch etwas für sein Outfit tun wollte, dem bot die Firma MAC Jeans die Möglichkeit. Zum Abschluss hatte jeder Besucher die Gelegenheit, das neue Feuerwehrhaus zu besichtigen oder sich im Festzelt zu erfrischen.

Bericht: Richard Braun, DNT - Trausnitz