Wissenstest 2020/2021

11. Juli 2021
Abnahme & Neuwahl Jugendsprecher

Der Feuerwehr-Wissenstest ist der Einstieg für Jugendliche in den Feuerwehrdienst. 2020 lautete das Thema „Schläuche und Armaturen“.  Coronabedingt ist ausbildungsmäßig im vergangenen Jahr so gut wie nichts möglich gewesen. Ein doch recht umfangreiches Ausbildungsspektrum umfasst der Wissenstest.  Er ist sozusagen eine Grundausbildung für die Feuerwehrleute. Die frühe Einbindung in die Feuerwehrausbildung ist nicht nur eine Grundaufgabe sondern auch als auch ein Stück Integration in das gesellschaftliche Leben des Ortes zu sehen. Soziale Aspekte aufbauen. In der  zurückliegenden Pandemiezeit haben wir gesehen, wie wichtig das gesellschaftliche Zusammenstehen eigentlich ist und wie sehr Jugendlichen die gemeinsame Zeit gefehlt hat.  

Jugendwart Johannes Wildenauer und stellv. Carlos Gleixner haben bereits in der ersten Pandemiephase den Wissenstest als Online Training mit den Jugendlichen absolviert. Nach einer nochmaligen Auffrischung in Präsenz fand am vergangenen Samstag die Abnahme im Feuerwehrhaus statt. Jugendwartsprecher und Kommandant unserer Patenfeuerwehr Stein war als Prüfer nach Weihern gekommen. „Die Prüfung ist sehr gut absolviert worden“ und alle Jugendlichen haben die Prüfung bestanden.

Wir gratulieren unseren Nachwuchs zur Bestandenen Prüfung 😊 Wir sind stolz auf unsere Kids.

Diesen Zusammenhang haben die beiden Kommandanten gleich genutzt und die Jugendlichen einen neuen Jugendsprecher wählen lassen, nachdem Korbinian Schweiger künftig als Jugendwarthelfer fungiert.

Einstimmig wurde Maximilian Ost zum neuen Jugendsprecher gewählt. Er wird im Gruppenführergremium künftig die Interessen der Jugendlichen vertreten. Viel Spaß und Erfolg bei der künftigen Arbeit 😊